DIE GELEHRTEN DER WELT

de Ronald Augusto
(tradução: Ines Hegemeyer)


Hohn verspielter Münze

auf unheilvolle Art geprägt
philosophisch vor allem
über alles poetisch
weder Bitte noch Habsucht hält sie ab

Gerechtigkeit zu üben
lieBen sie mal davon
entfernte sich diese
Stück für Stück

so dass sie im Lager der Gegner
nicht den Toleranten markierten
aber im eigenen gäben sie Gas
(auf holprigem Boden)
: als ob ihre Pfoten schwebten

beide unter dem Vorwand
als erster vor dem anderen sein Modell
geprägt zu haben den “Stein des Weisen”
: zahlen mit gleicher Münze

was mich angeht dreh ich
genügsam besagte Münze um
einen Fluch ausstoBend:

die einfältige Seite ist die Gelehrte
und umgekehrt

_____________________________
Ines Hagemeyer (1938) nasceu em Berlin, é poeta e tradutora. Emigrou para o Uruguay onde viveu por várias décadas na capital Montevideo. Desde 1990 reside em Bonn. Faz parte da equipe de editores da revista plurilíngüe Dichtungsring, dedicada à literatura e às demais formas de arte.

Comments

Popular Posts